Fünf BVKD-Sterne für die Diabetologie des Elisabeth-Krankenhauses Essen

Erstellt von Anja R. Steinhoff

09.05.2018 Diabetes, Herz und Gefäße

Das Elisabeth-Krankenhaus Essen mit der Klinik für Diabetologie wurde jüngst vom Bundesverband Klinischer Diabetes-Einrichtungen (BVKD) als eine von bundesweit 13 Kliniken mit fünf Sternen ausgezeichnet. Die Bewertungsergebnisse basieren auf Angaben einschlägiger Datenquellen und wurden nach objektiven und jederzeit nachvollziehbaren Kriterien in der BVKD-Transparenzliste zusammengefasst. Patienten und Einweiser erhalten so eine schnelle Hilfe zur Orientierung.

Eine BVKD-Fünf-Sterne-Klinik weist nicht nur eine relevante Anzahl an Hauptdiagnosen „Diabetes mellitus“ nach, sondern bietet zudem eine umfassende und überprüfte Struktur, um Menschen mit Diabetes zu behandeln. Patienten und einweisende Ärzte können sich so schnell über das diabetologische Leistungsangebot informieren.

„Wir freuen uns, dass wir mit 29 Punkten die zweithöchste Punktzahl im Ranking erreicht haben“, betont Dr. Ralph A. Bierwirth, Chefarzt der Klinik für Diabetologie des Elisabeth-Krankenhauses. „Als Klinik mit der höchsten diabetesspezifischen Zertifizierung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) bieten wir das gesamte Leistungsspektrum für die Diabetesbehandlung und  liegen auch zahlenmäßig bei der Behandlung von Typ-1 und Typ-2-Diabetikern weit vorn.“


Weitere Informationen zur BVKD-Transparenzliste erhalten Sie hier.

Hier geht es zur Seite der Klinik für Diabetologie des Elisabeth-Krankenhauses Essen.