Kupferdreh - St. Josef Quartier

St. Josef Quartier

St. Josef Quartier

Im St. Josef Quartier in Essen Kupferdreh bieten wir ein umfängliches Pflege- und Betreuungsangebot.

Wir wollen unseren Beitrag leisten, dass sich Menschen, ob alt oder jung, in und auch um unseren Standort herum in lebenswerten Räumen bewegen. Unser erklärtes Ziel ist es, den Menschen im Quartier ein Fixpunkt zu sein und ihnen Orientierung zu geben.

Möchten auch Sie ein Teil von Contilia Pflege und Betreuung werden?

Erfahren Sie hier, wo und in welchen Berufen Sie sich einbringen können.

Stellenangebote

Unser St. Josef Quartier umfasst:

Im St. Josef Stift befinden sich 84 modern gestaltete Einzelzimmer sowie 15 Doppelzimmer, die sich in drei Wohngruppen aufteilen. Unsere Bewohner:innen können ihre Zimmer nach ihren individuellen Vorstellungen einrichten, Persönliches mitbringen und so den Wohnraum mit eigenem Charme füllen. Jede Wohngruppe verfügt über eine großzügige Wohnküche mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten und bepflanzten Balkonen. Durch diese Bauweise schaffen wir in integrativen Wohngruppen ein besonderes Lebensumfeld, das jederzeit zur Gemeinsamkeit einlädt, aber auch individuelle Rückzugsmöglichkeiten bietet.

Mit professioneller und liebevoller Pflege und Betreuung umsorgen wir die Bewohner:innen. Lassen Sie uns gemeinsam Leben gestalten. Wir sorgen dafür, dass Sie auch im Alter in ein soziales Umfeld eingebunden sind und wertgeschätzt werden. Unser Quartier bietet Ihnen vielerlei Orte der Begegnung:

  • Gepflegte Parkanlage
  • Kapelle
  • MedienTreff
  • Hauseigener Friseursalon
  • Cafeteria für Sie und Ihre Gäste

 

Informationen auf einen Blick:

Vollstationär: Leistungen und Preislisten (PDF zum Download)
Teilstationär: Leistungen und Preislisten (PDF zum Download)
Qualitätsinformationen zu Prüfungsergebnissen

Anmeldeformular (PDF herunterladen und dann mit direktem Link via Mail versenden!)

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie:
Mail: St. Josef Stift | Fon: +49 201 455 2008

AlterNativ

Das Magazin der Contilia Pflege und Betreuung

PDF zum Download

Quartiersgedanke

Staat und Gesellschaft stehen vor Herausforderungen. Die Bevölkerungsstruktur verändert sich, viele ältere stehen weniger jungen Menschen gegenüber. Gleichwohl sind viele ortsverbunden, identifizieren sich mit ihrem Lebensumfeld, in dem sie sich geborgen, wohl und zuhause fühlen. Das Zusammenleben braucht neue Gestaltungen. Die Bildung von Quartieren, in denen Menschen allen Alters in ihrem vertrauten Umfeld leben und gut erreichbare Orte der Begegnung finden, Gemeinschaft erfahren, sich versorgen oder versorgt werden können, ist ein Schritt in Richtung Zukunft. Quartiere sind ein geeigneter Ort, Hilfe zu erhalten, sich einbringen zu können und um sich in häuslicher Umgebung sicher und angenommen zu fühlen. Wir stellen uns auf die veränderten Bedürfnisse ein und verstehen unsere Standorte als Quartiere.


Strategische Zielsetzung

Wir setzen uns das strategische Ziel, den Herausforderungen von Staat und Gesellschaft gerecht zu werden und im lokalen Pflegemarkt eine starke Wettbewerbsposition zu behalten. Die strategische Zielsetzung wird durch konsequente Qualitätspolitik sowie wirtschaftliche Unternehmenssteuerung und ein umfangreiches Leistungsangebot unterstützt.


Auftrag

Unser Ziel ist es, die Fürsorge für kranke, alte und andere hilfebedürftige Menschen als Ausdruck christlicher Nächstenliebe langfristig zu ermöglichen.
Wir wollen mit unserer Fürsorge und unseren Dienstleistungen im Quartier dazu beitragen, dass die Menschen, die sich uns anvertrauen,

  • ein Leben in Würde und mit Wohlbefinden führen,
  • ihre Selbstbestimmung bewahren,
  • mit ihren individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten wahrgenommen werden,
  • vielfältige Angebote zur selbstbestimmten und individuellen Alltagsgestaltung erhalten,
  • Geborgenheit und Lebensfreude spüren,
  • in einem wohnlichen uns sicheren Zuhause leben,
  • auf hochqualifizierte Pflege und medizinische Versorgung zurückgreifen können.

Für Menschen mit Demenz schaffen wir besondere Lebensräume, in denen sie ihre individuellen Verhaltensweisen leben können und ihre emotionale Stabilität gefördert wird.

Wir verstehen unsere Dienstleistungen als Herzensangelegenheit und die Menschen, die sich uns anvertrauen, als unsere Kunden.

Qualitätspolitik

Unsere Arbeit basiert auf einer verbindlichen transparenten Qualitätspolitik. Diese orientiert sich an einem Rahmenkonzept zum Qualitätsmanagement, das den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 entspricht. Wir haben ein etabliertes Qualitätsmanagementsystem implementiert. Die Verantwortlichkeiten sind klar benannt. Wir führen regelmäßige Befragungen, Audits, Prüfungen und deren Auswertungen durch. Auf Grundlage der kontinuierlichen Informationsgewinnung und einer regelmäßigen Managementbewertung werden Qualitätsziele, Strukturen, Prozesse sowie Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Qualitätsweiterentwicklung evaluiert und notwendige Korrekturen eingeleitet. Ergänzend zu den Qualitätszielen werden zum Erhalt der unternehmerischen Erfolgsfaktoren auch Wirtschafts- und Entwicklungsziele vereinbart, evaluiert und bei Bedarf korrigiert. So wollen wir wettbewerbsfähig und zukunftsorientiert bleiben. Das Qualitätsmanagementsystem wird durch mitgeltende Dokumente unterstützt. Diese sind für uns verbindlich, bieten Orientierungshilfen, dienen der Standardisierung und einem effizienten Ressourceneinsatz.

Kooperationen

Leitfaden zu Kooperationen Unsere Pflege- und Betreuungsleistungen erfordern die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern. Die Kooperationen erfüllen gesetzliche Anforderungen und ergänzen unsere Arbeit im Sinne einer ganzheitlichen Versorgung. Ein regelmäßiger Austausch mit den Kooperationen dient der Qualitätssicherung und Qualitätsweiterentwicklung. Die Wünsche unserer Kundinnen und Kunden werden bei der Auswahl unserer Kooperationen berücksichtigt.

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich gerne an:
Qualitätsmanagement Pflege und Betreuung

Heinz-Jürgen Heiske

Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
Geschäftsführer
Heidbergweg 33, 45257 Essen
Fon: +49 201 455 1937
Fax: +49 201 455 2996
Mail: H.Heiske(at)contilia.de

Anna Wagener

Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
Referentin der Geschäftsführung
Heidbergweg 33, 45257 Essen
Fon: +49 201 455 1931
Fax: +49 201 455 2996
Mail: an.wagener(at)contilia.de

Empfangsöffnungszeiten

Montags bis Freitags:8.00 - 19.00 Uhr
Samstags | Sonntags | Feiertags:9.00 - 19.00 Uhr

Aktuelle Nachrichten

St. Josef Quartier

St. Josef Quartier

Heidbergweg 33
45257 Essen
Fon: +49 201 455 2008
Fax: +49 201 455 2996

Ansprechpartner:innen

Card image cap
Peter Blech

Einrichtungsleiter

Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
St. Josef Quartier
Heidbergweg 33, 45257 Essen
Fon: +49 201 455 2008
Fax: +49 201 455 2996
Card image cap
Birgitt Prill

Pflegedienstleiterin

Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
St. Josef Quartier
Heidbergweg 33, 45257 Essen
Fon: +49 201 455 2082
Fax: +49 201 455 2996

Titelmotiv: ©Bikej Barakus, stock.adobe.com / Bearbeitung: Mariano Iaccarino, Contilia