Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen

Elisabeth-Krankenhaus Essen

Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen

Die Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen wird von Herrn Dr. med. Frederic Bauer als Chefarzt geleitet. Die Klinik verfügt über 20 stationäre Betten sowie eine moderne Dialysestation mit 19 Plätzen.

Der Bereich der Nephrologie umfasst die Diagnostik und Therapie sämtlicher Nierenerkrankungen einschließlich der Behandlung nierentransplantierter Patienten, es werden alle gängigen Nierenersatz- und Blutreinigungsverfahren angeboten.

Die Behandlung von Patienten mit Bluthochdruck (Arterielle Hypertonie) stellt einen weiteren Schwerpunkt der Klinik dar. Durch die vorhandene Expertise werden zudem weitere klassische kardiovaskuläre Risikoerkrankungen (z.B. Fettstoffwechselstörungen) fachkompetent abgedeckt.

Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen

Klara-Kopp-Weg 1
45138 Essen
Fon: +49 201 897 311 2
Fax: +49 201 897 312 9

E-Mail: nephrologie-eke(at)contilia.de

Privatsprechstunde Dr. Frederic Bauer (nach Terminvereinbarung)

Direkte Durchwahl für ärztliche Kolleg:innen 0201 897 800 10

Ansprechpartner

Card image cap
Dr. med.
Frederic Bauer

Chefarzt

Elisabeth-Krankenhaus Essen
Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen
Klara-Kopp-Weg 1, 45138 Essen
Fon: +49 201 897 3112
Fax: +49 201 897 3129