Corona - weitere Infos

Willkommen!

Corona - weitere Infos

Ambulante Rehabilitations Patient:innen

Der Schutz unserer Patient:innen sowie unserer Mitarbeitenden liegt uns am Herzen, deshalb gelten diese wichtigen Regeln in unserem Haus:

  • Im gesamten Haus gilt, für alle Erwachsenen und Kinder über fünf Jahren, die Maskenpflicht, mit einer frischen MNS- oder FFP2-Maske. Stoffmasken oder Ähnliches sind nicht erlaubt.
  • Halten Sie darüber hinaus die Abstands- und Hygieneregeln ein.

 

 

Verdachtsabklärung auf Covid19

Sollten Sie den Verdacht haben, an COVID-19 erkrankt zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an den Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter der kostenlosen Rufnummer 116 117.

Die Stadt Essen hat für ihre Bürgerinnen und Bürgern ein „Bürgertelefon“ eingerichtet, das für Fragen rund um das Coronavirus zur Verfügung steht. Erreichbar ist das „Bürgertelefon“ montags bis samstags von 9 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 0201 88-88 999. Essenerinnen und Essener, die eine Infektion mit dem Coronavirus bei sich vermuten, erhalten dort ersten Rat; bei Bedarf wird ein Kontakt zum Gesundheitsamt hergestellt.

Sollten Sie diese Hotlines nicht erreichen können gilt: Betroffene, die nur leichte Symptome haben, sollten sich selbst isolieren, also zu Hause bleiben, enge Kontakte unter zwei Metern meiden, eine gute Händehygiene und die Husten- und Niesregeln einhalten. Wenn die Beschwerden zunehmen, sollten sie zunächst nochmals versuchen, die bundesweite Rufnummer des Kassenärztlichen Notdienstes in Deutschland 116117 anzurufen. In Notfällen, beispielsweise bei Atemnot, ist der Notruf 112 anzurufen.

Link zu den >>FAQs<< der Stadt Essen.