Fachklinik Kamillushaus Heidhausen Leben ohne Sucht

Sehr geehrte Patienten und Besucher.

Die Fachklinik Kamillushaus in Essen-Heidhausen ist auf die Behandlung von Menschen spezialisiert, die an einer Alkohol-, Medikamenten- oder Suchtmittelabhängigkeit erkrankt sind. Suchterkrankungen treten häufig mit sogenannten komorbiden Störungen wie Depressionen, posttraumatische Belastungsstörungen oder Persönlichkeitsstörungen auf. Auf die Behandlung dieser Erkrankungen legen wir daher immer einen zweiten, uns sehr wichtigen Therapieschwerpunkt. Ein intensives fachübergreifendes Behandlungskonzept legt den Grundstein für die Entwöhnung von der Sucht. Je nach Therapiephase und jeweiligen Lebensumständen können die Patienten die Entwöhnung im Rahmen der Rehabilitation stationär, tagesklinisch oder ambulant wahrnehmen. Dem voraus geht die stationäre Entgiftung. Nach beendeter Therapie und bei akuten Krisen steht die Institutsambulanz mit Rat und Tat zur Seite. Ein Therapieziel für die Patienten verfolgen alle Abteilungen gleichermaßen: Ein Leben ohne Suchtmittel.

Ein Netzwerk an Hilfen

Nicht selten steckt hinter einer auf den ersten Blick rein körperlichen Erkrankung ein übermäßiger Alkoholkonsum. Betreffende Patienten aus anderen Contilia-Krankenhäusern, etwa dem St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, werden im Rahmen von Suchtkonsilen motiviert, ihren Umgang mit Alkohol zu hinterfragen. Eine enge Kooperation besteht außerdem mit der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern.

Gemeinsam mit dem St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh und dem St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern zählt die Fachklinik Kamillushaus Heidhausen zu den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel, die seit 2014 zur Contilia Gruppe gehören.

In der Entzugsklinik: Wenn Alkohol krank macht! Saufen wir zu viel? Reportageserie "Die Frage" des Bayerischen Rundfunks | Eine Produktion von funk.net.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001/deQus

Wir stellen uns regelmäßig der Qualitätskontrolle durch unabhängige Prüfer. Seit 2012 ist der Bereich der medizinisch-therapeutischen Rehabilitation nach DIN EN ISO 9001/deQus (Deutsche Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Suchttherapie e.V.) zertifiziert. Die deQus setzt unter anderem einen Schwerpunkt auf Kooperation - ein Auftrag, dem die Fachklinik Kamillushaus durch die enge Vernetzung mit internen und externen Behandlungs- und Nachsorgeeinrichtungen nachkommt. Durch den Trägerverbund mit Caritas und Diakonie ist ein dezentrales Angebot an den jeweiligen Beratungsstellen möglich, so dass die Therapie wohnortnah durchgeführt werden kann.

Fachklinik Kamillushaus Heidhausen

45239 Essen Heidhausen
Heidhauser Straße 273
Telefon: +49 201 8406 0
E-Mail: kamillushaus@contilia.de

Ansprechpartner

Card image cap
Dr. med.
Wibke Voigt

Chefärztin

Fachklinik Kamillushaus Heidhausen

Heidhauser Str. 273, 45239 Essen
Fon: +49 201 8406 116
Fax: +49 201 8406 180

Leben ohne Sucht

Suchttherapie in der Fachklinik Kamillushaus

PDF zum Download

Download

Schnelle Hilfe in der Krise

Schnelle Hilfe in der Krise - Psychiatrische Institutsambulanz

Flyer zum Download

Download

Ausweg aus der Sucht

Qualifizierter Entzug - Entgiftung in der Fachklinik Kamillushaus

PDF zum Download

Download

Schritte zur Abstinenz

Ganztägig ambulante Rehabilitation - Langzeittherapie in der Fachklinik Kamillushaus

PDF zum Download

Download

Gemeinsam auf dem Weg

Ganztägig ambulante Rehabilitation - Tagesklinische Suchttherapie in der Fachklinik Kamillushaus

PDF zum Download

Download

Stabil im Leben stehen Ambulante Rehabilitation Sucht

Flyer Stabil im Leben stehen - Ambulante Rehabilitation Sucht

PDF zum Download

Download

OffenGesagt!

Ihre Meinung ist uns wichtig! - Lob und Kritik zum Aufenthalt in der Fachklinik Kamillushaus

PDF zum Download

Download

Vortrag Dr. Voigt "Depression und Trauma" vom 13.2.2019

Trauma - Wenn Depression die Folge ist. Vortrag Dr. Wibke Voigt, Kupferdreher Medizin-Mittwoch 13.2.2019.

PDF zum Download

Download