Pflege und Betreuung Im Alter unverzichtbar - Menschen, die für einen da sind.

Wir lassen Sie mit Ihren Ängsten nicht allein! Angst und Orientierungslosigkeit bestimmen häufig das Leben dementer Menschen. Wir wirken bewusst darauf hin, dieser Unsicherheit Gefühle von Vertrautheit und Geborgenheit entgegenzusetzen.

Jeder Bewohner kommt mit seiner ganz eigenen Lebensgeschichte zu uns. Je nach dem Grad der dementiellen Erkrankung ist sie für ihn von großer Bedeutung. Auch für uns ist sie sehr wichtig, denn sie liefert uns Anhaltspunkte für einen wertschätzenden Umgang mit ihm und macht eine individuelle Pflege und Betreuung erst möglich.

Die Kenntnis seiner Lebensumstände bietet uns die Chance, ein Umfeld zu schaffen, das sich seinen Bedürfnissen anpasst. Ein vertrauter Alltag mit wiederkehrenden Angeboten hilft uns dabei.

Sie sind herzlich willkommen!

Liebe Angehörige,

intensive Zusammenarbeit mit Angehörigen ist uns ein besonderes Anliegen, da sie das wichtigste Bindeglied zum kranken Menschen sind. Als Angehörige sind Sie die Quelle der Erinnerung, die Verbindung zum Leben des Menschen, der sich nicht mehr erinnert. Deshalb sind Ihre Besuche und Berichte für unsere alten Menschen von Bedeutung. Pflegerelevante Aspekte der Lebensgeschichte helfen bei der Erhaltung von Gewohnheiten und Vorlieben.

Ihre familiären Kontakte und Ihre liebevolle Fürsorge können wir nicht ersetzen. Auch gibt es immer wieder formale Angelegenheiten, die wir als Einrichtung nicht ohne Sie erledigen können.

Bei Fragen und Problemen stehen wir nicht nur bei Angehörigenabenden jederzeit zur Verfügung.

Sie sind unser wichtigster Gesprächspartner

Als Angehörige sind Sie die Quelle der Erinnerung, die Verbindung zum Leben des Menschen, der sich nicht mehr erinnert. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mitarbeit bei der Erstellung einer pflegerelevanten Biografie. Wir können unseren Bewohnern helfen, sich zu erinnern und sich wohl und akzeptiert zu fühlen.

Pflegerelevante Aspekte der Lebensgeschichte helfen bei der Erhaltung von Gewohnheiten und Vorlieben. Sie bilden dabei eine Brücke zu den Erinnerungen, die bei den alten Menschen nicht mehr zugänglich sind. Sprechen Sie mit den Mitarbeitern Ihrer Pflegegruppe.

Wenn Sie sich bei der Pflege und Betreuung so manches nicht „aus der Hand nehmen lassen“ möchten, so sprechen Sie Ihre Gruppenleitung gerne an. Ein menschlicher und fachlicher Weg wird sicher gefunden.

Unsere Dienstleistung in Pflege und Betreuung ist individuell den Bedürfnissen und Anforderungen der Senioren angepasst und wird sorgfältig geplant, dokumentiert und überprüft. Gerne stellen wir Ihnen diese Planung vor und nehmen Anregungen auf.

Was Sie wissen sollten

Für Fragen rund um den Einzug stehen der Leiter für Pflege und Betreuung, die Bereichsleitungen und die Leitung der Verwaltung zur Verfügung. Damit Ruhe und ausreichend Zeit ist, sollte ein Termin vereinbart werden.

Beim Einzug in die Senioreneinrichtung und bei Erhöhung des Hilfebedarfs und somit Veränderung der Pflegestufe, steht die Mitarbeiterin der Verwaltung zur Beratung in finanziellen Angelegenheiten zur Verfügung. Damit Ruhe und ausreichend Zeit ist, sollte ein Termin vereinbart werden.

Sie müssen diesen Teil des Weges nicht alleine gehen. Einfühlsame und geschulte Mitarbeiter begleiten die alten Menschen und Sie bis zum letzten Tag.