Pflege und Betreuung Im Alter unverzichtbar - Menschen, die für einen da sind.

Jeder Mensch hat seine ganz eigene Lebensgeschichte, seine individuellen Gewohnheiten, Wünsche, Bedürfnisse und Rituale. Für uns steht diese einzigartige Persönlichkeit im Mittelpunkt, die den Menschen ausmacht und die ihm auch trotz Pflegebedürftigkeit, körperlichen Einschränkungen und möglicher demenziellen Erkrankung erhalten bleibt.

Bei uns können Sie ganz nach Ihrer Fasson leben und wir begleiten Sie dabei. Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Ihre Biografie sind die wichtigsten Wegweiser für unsere Pflege und Betreuung, die dem neuesten Stand der Pflegewissenschaft entsprechen.

Vierbein-Pädagogik - Tierische Erlebnisse im Seniorenstift St. Franziskus

Tiere können manchmal mehr erreichen als der beste Pädagoge, denn sie gehen unvoreingenommen auf den Menschen zu - egal, wie er aussieht, was er sagt, ob er kontaktscheu oder ängstlich ist. Sie berühren ihr Gegenüber auf der Gefühlsebene und öffnen Herzen.

Im Seniorenstift St. Franziskus sind diese Tierbegegnungen fester Bestandteil des Betreuungsangebots. Besuchshund Ari, Therapieschwein Felix, Rosenköpfchen Hansi, die „Prachtlamas“ sowie die mobile Tierfarm mit Hasen, Esel, Pony und Co. bereichern den Alltag der Senioren.

Im Jubiläumsjahr 2014 folgten auch die Ausflüge der Bewohner dem besonderen Motto. So besuchten die Senioren jeden Monat einen anderen zoologischen Garten, fuhren mit einer nostalgischen Postkutsche und genossen eine Zirkusshow im eigenen Hause. Der Ausflug zur Trabrennbahn im Revierpark Gelsenkirchen war ein weiteres spannendes Highlight – wetten?

Angehörige - Sie sind herzlich willkommen!

Liebe Angehörige,

als Angehörige sind Sie das wichtigste Bindeglied zur Welt außerhalb der Senioreneinrichtung. Deshalb sind Ihre Besuche und Berichte für unsere alten Menschen von Bedeutung. Ihre familiären Kontakte und Ihre liebevolle Fürsorge können wir nicht ersetzen. Auch gibt es immer wieder formale Angelegenheiten, die wir als Einrichtung nicht ohne Sie erledigen können.

Informationen

Bei unseren regelmäßigen Informationstreffen für interessierte Senioren und Angehörige werden Fragen zur Trägerschaft und Struktur des Hauses beantwortet und das Pflege- und Betreuungskonzept vorgestellt.
Wir präsentieren Ihnen dabei die geschichtliche Entwicklung der Einrichtung. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten bei einem Rundgang durch das Haus zu besichtigen.

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 16:30 Uhr und
jeden 2. Samstag im Monat um 11:00 Uhr.

Telefonische Anmeldung bitte unter
+49 (0) 201 6091-0.

Sie sind unser wichtigster Gesprächspartner

Biographiearbeit

Als Angehörige sind Sie die Quelle der Erinnerung, die Verbindung zum Leben des Menschen, der sich nicht mehr erinnert. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mitarbeit bei der Erstellung einer pflegerelevanten Biografie. Wir können unseren Bewohnern helfen, sich zu erinnern und sich wohl und akzeptiert zu fühlen.

Pflegerelevante Aspekte der Lebensgeschichte helfen bei der Erhaltung von Gewohnheiten und Vorlieben. Sie bilden dabei eine Brücke zu den Erinnerungen, die bei den alten Menschen nicht mehr zugänglich sind. Sprechen Sie mit den Mitarbeitern Ihrer Pflegegruppe.

Aktiv mitmachen

Wenn Sie sich bei der Pflege und Betreuung so manches nicht „aus der Hand nehmen lassen“ möchten, so sprechen Sie Ihre Gruppenleitung gerne an. Ein menschlicher und fachlicher Weg wird sicher gefunden.

Pflegeplanung

Unsere Dienstleistung in Pflege und Betreuung ist individuell den Bedürfnissen und Anforderungen der Senioren angepasst und wird sorgfältig geplant, dokumentiert und überprüft. Gerne stellen wir Ihnen diese Planung vor und nehmen Anregungen auf.

Was Sie wissen sollten

Einzug

Für Fragen rund um den Einzug stehen der Leiter für Pflege und Betreuung, die Bereichsleitungen und die Leitung der Verwaltung zur Verfügung. Damit Ruhe und ausreichend Zeit ist, sollte ein Termin vereinbart werden.

Finanzierungsberatung

Beim Einzug in die Senioreneinrichtung und bei Erhöhung des Hilfebedarfs und somit Veränderung der Pflegestufe, steht die Mitarbeiterin der Verwaltung zur Beratung in finanziellen Angelegenheiten zur Verfügung. Damit Ruhe und ausreichend Zeit ist, sollte ein Termin vereinbart werden.

Abschiedsbegleitung

Sie müssen diesen Teil des Weges nicht alleine gehen. Einfühlsame und geschulte Mitarbeiter begleiten die alten Menschen und Sie bis zum letzten Tag.

Damit Sie sich austauschen können

Anregungen und Kritik

Sie können uns helfen, besser zu werden. Wir führen regelmäßige Befragungen durch, bei denen wir uns besser kennen lernen können und die zum Erfahrungsaustausch anregen sollen.;

Angehörigentreffen

Auf unseren Angehörigentreffen werden die Ergebnisse der Befragungen besprochen. Dadurch ist es uns möglich, auf individuelle Erwartungen besser einzugehen und persönliche Bedürfnisse auch von Ihnen als Angehörige zu berücksichtigen.

Informationstreffen

Bei unseren regelmäßigen Informationstreffen für interessierte Senioren und Angehörige werden Fragen zur Trägerschaft und Struktur des Hauses beantwortet und das Pflege- und Betreuungskonzept vorgestellt. Wir präsentieren Ihnen dabei die geschichtliche Entwicklung der Einrichtung. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten bei einem Rundgang durch das Haus zu besichtigen.

Informationstreffen

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 16:30 Uhr und jeden 2. Samstag im Monat um 11:00 Uhr.

Telefonische Anmeldung bitte unter
Fon +49(0)201 6091-0.