Corona - weitere Informationen

St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr

Corona - weitere Informationen

Der Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie unserer Mitarbeitenden liegt uns am Herzen, deshalb gelten diese wichtigen Regeln in unserem Haus.

  • Im gesamten Haus gilt die Maskenpflicht.
  • Halten Sie darüber hinaus die Abstands- und Hygieneregeln ein.
  • Wir sorgen für die regelmäßige Lüftung in den Patientenzimmern (Lüftungsprotokolle).

Notfälle über die Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Im Notfall sind wir selbstverständlich sofort für Sie da! Die Untersuchung und Behandlung von Corona-Patienten erfolgt strikt unter Isolationsbedingungen.

Ihr Kontakt zu uns

Sollten Sie Fragen zu Ihrer geplanten Behandlung in unserem Haus haben, wenden Sie sich bitte an die behandelnde Klinik. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner mit Telefonnummer.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne auch per E-Mail an uns: st.marien-hospital(at)contilia.de

Derzeit erreicht uns eine hohe Anzahl an Anrufen und E-Mails zum Thema „Corona“. Dies kann in Einzelfällen zu längeren Wartzeiten führen. Wir bitten dafür um Verständnis.

Eine Vorstellung in unseren Ambulanzen ist nur mit einem Termin, den Sie telefonisch oder schriftlich vereinbart haben, möglich.

  • Alle ambulanten Patientinnen und Patienten, die zu Terminen, Diagnose- und Aufklärungsgesprächen kommen, müssen vor ihrem Termin eine persönliche Befragung zum Gesundheitszustand durchlaufen. Dabei soll geklärt werden, ob sie tagesaktuell symptomfrei sind oder sonstige Risiken bestehen, wie z.B. Kontakte zu COVID-Patient:innen hatten. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte telefonisch die jeweilige Ambulanz bzw. das jeweilige Sekretariat der Fachklinik. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner:innen mit Telefonnummern.
  • Für Ambulante Patient:innen in der Zentralen Notaufnahme, Sprechstundentermine in der Ambulanz und Physiotherapie gilt keine Testpflicht.
  • Die Termine sind weiterhin ohne Begleitperson wahrzunehmen. Ausnahmen sind vor dem Termin, mit der jeweiligen Fachabteilung abzustimmen.

  • Für ambulante Operationen, ambulante Eingriffe wie Gastroskopie, Koloskopie, Endoskopie o.ä. ist ein PCR-Test erforderlich, der vor der Termin gemacht wird und 48 Stunden bis zum Termin gültig ist. Sprechen Sie bitte beim Vorbereitungsgespräch die Planung des PCR-Testes an.
  • Wenn ein PCR-Test aus wichtigen Gründen nicht möglich ist, dann wird es ein Antigen-Test (bis 24 Stunden) benötigt. Diese Ausnahmen müssen mit der Fachklinik abgestimmt sein. Eine Liste der Ansprechpartner:innen finden Sie hier.
    Sie erhalten in der Ambulanz (Zentralen Sprechstundeneinheit) oder an der Pforte am Haupteingang einen Vordruck zur Selbstauskunft zur Vorlage im Bürgertestzentrum. Sie können diesen Vordruck auch hier downloaden, danach ausdrucken und ausgefüllt ins Bürgertestzentrum mitnehmen.

Nach dem PCR-Test vor der Aufnahme werden alle stationären Patientinnen und Patienten am Tag 4 nach der Aufnahme auf das Corona-Virus getestet. Dieser Rhythmus wird während des Aufenthaltes beibehalten.

Besuche von Patient:innen sind in unserem Krankenhaus unter Einhaltung der untenstehenden Regeln und strengen verbindlichen Verhaltens- und Hygienevorschriften möglich.

Die Pandemie hat gezeigt, dass Krankenhäuser ein ganz besonders schützenswerter Raum sind.

Bei uns gilt ab 1. Juli 2022 für alle Besuche:

  • Krankenhausbesucher:innen können weiterhin kostenlos einen Bürgertest in Anspruch nehmen. Zur Vereinfachung empfiehlt das Gesundheitsministerium NRW eine ausgefüllte Selbstauskunft der Krankenhausbesucher:innen zur Vorlage im Bürgertestzentrum. Sie erhalten den Vordruck zur Vorlage beim Testzentrum an unserer Pforte. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter:innen an, oder nutzen Sie diesen Download zum Ausdrucken.

    Selbstauskunft - PDF als Download
     
  • Wichtig: Besucher:innen melden sich am Haupteingang (Adolfstraße) an und bringen Ihren entsprechenden COVID-Testnachweis mit. Der Nachweis des Tests wird vor dem Betreten des Hauses kontrolliert. Dazu gehört auch die Kontrolle des Personalausweises.
  • Patientenbesuche sind ab dem 1. stationären Tag im Krankenhaus möglich.
  • Jeder Patient kann 1 Besucher pro Tag empfangen. Diese Person kann täglich wechseln.
  • Besuchszeit pro Tag 1 Stunde.
  • Besuchszeiten sind in der Zeit von 15:00 bis 20:00 Uhr.
  • keine COVID-typischen Symptome
  • Tragen einer FFP2-Maske ist im gesamten Krankenhausbereich verpflichtend
  • Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten

Eine Ausnahme von diesen Regeln ist nur bei Sterbefällen möglich. In diesen Fällen kann auch der AntiGen-Schnelltest – nach Rücksprache mit den behandelnden Ärzt:innen – auch im Krankenhaus durchgeführt werden. Dabei kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Personen mit Krankheitssymptomen und Besucher:innen, die die Mitwirkung verweigern, dürfen das Krankenhaus nicht betreten.

Hier können Sie sich in Mülheim an der Ruhr testen lassen:

Medicalcasa (in Krankenhaus-Nähe), Muhrenkamp 12, 45468 Mülheim an der Ruhr
Fon: +49 208 305 2199
E-Mail: info(at)medicalcasa.de
https://medicalcasa.de

Corona Testzentrum Mülheim an der Ruhr, Althofstr. 46, 45468 Mülheim an der Ruhr:
https://www.coronapoint.de/pages/corona-testzentrum-muelheim-an-der-ruhr

Hier die Übersicht aller Testzentren in Mülheim an der Ruhr:
https://www1.muelheim-ruhr.de/corona-virus/teststellen_fuer_kostenlose_schnelltests/231559

Sonderregelungen

In begründeten Fällen (z.B. bei palliativen, schwerkranken oder dementiell erkrankten Patient:innen) können von den Besuchszeitregelungen Ausnahmen gemacht werden. Stimmen Sie sich dazu im Vorfeld eines Besuches bitte mit der behandelnden Ärztin / dem behandelnden Arzt direkt ab.

Besuche auf den Isolierstationen sind weiterhin nicht möglich.

Gespräche zwischen Angehörigen und Krankenhauspersonal finden auch weiterhin telefonisch statt. Um die Versorgung der Patient:innen in gewohnter Weise gewährleisten zu können, bitten wir Sie, Rücksprachen auf ein absolut notwendiges Maß zu beschränken.

Unsere Cafeteria ist für Patient:innen und Besucher:innen geöffnet. Bitte beachten Sie die Abstandsregeln.

Die Patientenveranstaltungen finden wieder unter bestimmten Auflagen statt. Wir bieten zu einzelnen Themen auch Telefonaktionen für interessierte Bürgerinnen und Bürger an. Aktuelle Informationen erhalten Sie hier auf unserer Webseite oder unseren Social-Media-Kanälen.

Stand: 01.07.2022