Pflege und Betreuung Schön, dass wir uns begegnen

Jeder Mensch kommt mit seiner persönlichen Lebensgeschichte zu uns. Uns ist es wichtig, seine ganz speziellen Bedürfnisse, seine Gewohnheiten und seine Wünsche kennen zu lernen, denn unser Ziel ist eine individuelle Pflege und Betreuung. Wir unterstützen, begleiten und beraten Sie gern.

Die Würde des Menschen, unabhängig von Religion, Geschlecht und Staatsangehörigkeit, steht dabei im Mittelpunkt unseres Handels. Leben Sie im Seniorenstift Martin Luther in ihrem Rhythmus, fühlen Sie sich willkommen und geborgen.

Sie sind uns wertvoll

In unserem Wirken richten wir uns nach dem christlichen Leitgedanken – wir begegnen den Menschen mit Wertschätzung und Verständnis, um sie in unserer Gemeinschaft willkommen zu heißen. Der Mensch ist der Mittelpunkt unserer Arbeit. Seine individuelle Persönlichkeit und seine Verhaltens- und Erlebenswelt nehmen wir ernst und schätzen sie wert.

Zudem ist es unser erklärtes Ziel, die Autonomie des Einzelnen zu fördern und zu erhalten. Wir möchten Ihnen ein sicheres Zuhause schaffen, in dem Sie Geborgenheit finden. Leben Sie hier nach Ihrer Fasson. Ob lieber zurückgezogen oder inmitten von netter Gesellschaft – in unserem Seniorenstift ist Ihnen beides möglich. Suchen Sie sich die Angebote, Feste und Aktivitäten aus, die Ihnen Freude bereiten. Oder schlagen Sie uns etwas Neues vor – auch dafür sind wir immer offen.

Gestalten Sie Ihren Alltag nach Ihren Vorstellungen und laden Sie gerne Ihre Familie, Freunde und Bekannten ein. Sie sind uns herzlich willkommen.

Wir feiern die Feste, wie sie fallen!

Wie entstehen Beziehungen leichter, als beim gemeinsamen Feiern? Aus einem vielfältigen Angebot an Veranstaltungen, Festen und Ausflügen treffen Sie nach Ihren Wünschen Möglichkeiten Ihrer Wahl.

In großem Rahmen finden eine Karnevalssitzung, ein Frühlings- und Weihnachtsmarkt, die Motto-Party im Sommer, das Oktoberfest und die Silvesterparty statt. In fröhlicher Runde wird gekegelt, gekocht, Bingo gespielt, gebastelt, gesungen und getanzt. Spannend geht es an unseren Kinonachmittagen zu. Regelmäßig werden in unserem „Raum der Stille“ Gottesdienste mit Seelsorgern der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden gefeiert.

Unsere Feste und Veranstaltungen stärken das „Wir-Gefühl“ und sichern die gesellschaftliche Teilhabe. Was gibt es Schöneres als mit Freunden zu feiern!