Psychiatrische Institutsambulanz

Willkommen!

Psychiatrische Institutsambulanz

Die Psychiatrische Institutsambulanz betreut Patient:innen, bei denen in der Regel eine langfristige, kontinuierliche Therapie medizinisch notwendig ist. Sie leiden an chronisch wiederkehrenden Krankheiten wie z. B. Schizophrenien, depressiven Erkrankungen, schweren Persönlichkeitsstörungen, Suchtkrankheiten in Kombination mit anderen psychischen Störungen sowie gerontopsychiatrischen Krankheiten.

Dazu bieten wir:

  • Vermittlung weiterführender ambulanter, tagesklinischer und stationärer Behandlungsmöglichkeiten
  • Begleitung in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Die Behandlung der Patient:innen erfolgt nur ambulant und ist auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ausgerichtet. Das Leistungsangebot der Institutsambulanz umfasst das gesamte Spektrum psychiatrisch-psychotherapeutischer Diagnostik und Therapie. Verschiedene Berufsgruppen arbeiten im Team bei der Behandlung. So können Krankenhausaufenthalte vermieden oder stationäre Behandlungszeiten verkürzt werden.

  • eine Überweisung Ihres Arztes, damit Sie unnötige Kosten für sich vermeiden können. Eine Überweisung ist jedoch keine zwingende Voraussetzung für die Behandlung in der Institutsambulanz.
  • einen Termin. Ihre Behandlung erfolgt ausschließlich nach terminlicher Vereinbarung unter der Telefonnummer 3207-901.
  • Wichtig: Patientinnen und Patienten, die sich zeitgleich in einer Behandlung bei einem Psychotherapeuten, oder Psychiater befinden, können nicht behandelt werden.

Für einzelne Krankheitsbilder bieten wir Spezialsprechstunden an.

Innerhalb dieser Spezialsprechstunden bieten wir Ihnen ein spezifischen Behandlungsangebot über diagnostische Untersuchung, Beratung und weitere Behandlung in Einzelsitzungen und gruppentherapeutische Angebote.

Spezialsprechstunden bieten wir für diese Erkrankungen an:

  • Depression
  • Angsterkrankungen
  • Schizophrenie
  • Emotional instabile Persönlichkeitsstörung (u.a. Borderline Persönlichkeitsstörung)

Die Terminvereinbarung erfolgt über die allgemeine Anmeldung der Psychiatrischen Institutsambulanz unter 0201 3207-901.

Psychiatrische Notfälle werden außerhalb der Öffnungszeiten in der Zentralen Notaufnahme des Philippusstiftes vom diensthabenden Arzt für Psychiatrie behandelt. Telefon 0201 6400-1370 (Zentrale)

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag 08:00 Uhr - 15:30 Uhr

Anreise

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Straßenbahn: Die Linien 101 und 103 halten am Germaniaplatz.
Mit dem Bus: Die Linien 150, 170 und 186 halten am Germaniaplatz.

Vom Germaniaplatz durch die Fußgängerzone Richtung Borbecker Markt. Nach ca. 300 m befindet sich die Institutsambulanz links im ehemaligen Prisma Center (Lasertag) in der 4. Etage (Aufzug vorhanden).

Card image cap
Dr. med.
Dirk Held

Oberarzt, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Philippusstift
Institutsambulanz
Wüstenhöferstraße 234, 45355 Essen
Fon: +49 201 320 7901
Fax: +49 201 320 7903